Projekte
Schön, dass Sie bei unseren Projekten hereinschauen! Hier bekommen Sie einen Überblick unserer Arbeiten. Informationen zu den einzelnen Projekten erhalten Sie natürlich sehr gerne. Einfach per E-Mail – oder vereinbaren Sie doch telefonisch 0711 4800500 einen Termin! Wir freuen uns auf Sie!
  •  Einfamilienhaus Botnang. Fotos: Jürgen Pollak

    Einfamilienhaus Botnang. Fotos: Jürgen Pollak

  •  Wohngebäude KP38 Stuttgart -Degerloch.  Mitten in Degerloch entstand auf einem schwierigen Grundstück ein anspruchsvolles Gebäudeensemble aus zwei unterschiedlich großen Wohngebäuden mit elf Wohnungen. Umgeben von dichter Wohnbebauung, welche mit Handwerksbetrieben durchmischt ist, sind die beiden Gebäude über ein Tiefgaragengeschoss miteinander verbunden.  Nach intensiver Planungsphase mit dem Baurechtsamt Stuttgart konnte ein städtebaulich stimmiges Konzept umgesetzt werden. Eine bestehende Scheune wurde zur Hälfte rückgebaut und findet sich als Reminiszenz in den Außenansichten der Treppenhäuser wieder. Die Wohnanlage mit Kinderspielplatz, Innenhofbegrünung und Fahrstuhl für barrierefreie Zugänge im Haus A, wurde unter Berücksichtigung der ökologischen Nachhaltigkeit, Energieeffizienz durch die Firma WEST.desginbau GmbH konzipiert. Individuelle Innenraumkonzepte schaffen eine Wohnqualität, die sich wohltuend von den üblichen Branchenstandards abhebt. Die beiden Maisonettwohnungen in den Dachgeschossen schweben über den Dächern Degerlochs.  Planungsphase Anfang bis Ende 2008 Fertigstellung: 2009 Außenanlagen: 2010

    Wohngebäude KP38 Stuttgart -Degerloch. Mitten in Degerloch entstand auf einem schwierigen Grundstück ein anspruchsvolles Gebäudeensemble aus zwei unterschiedlich großen Wohngebäuden mit elf Wohnungen. Umgeben von dichter Wohnbebauung, welche mit Handwerksbetrieben durchmischt ist, sind die beiden Gebäude über ein Tiefgaragengeschoss miteinander verbunden. Nach intensiver Planungsphase mit dem Baurechtsamt Stuttgart konnte ein städtebaulich stimmiges Konzept umgesetzt werden. Eine bestehende Scheune wurde zur Hälfte rückgebaut und findet sich als Reminiszenz in den Außenansichten der Treppenhäuser wieder. Die Wohnanlage mit Kinderspielplatz, Innenhofbegrünung und Fahrstuhl für barrierefreie Zugänge im Haus A, wurde unter Berücksichtigung der ökologischen Nachhaltigkeit, Energieeffizienz durch die Firma WEST.desginbau GmbH konzipiert. Individuelle Innenraumkonzepte schaffen eine Wohnqualität, die sich wohltuend von den üblichen Branchenstandards abhebt. Die beiden Maisonettwohnungen in den Dachgeschossen schweben über den Dächern Degerlochs. Planungsphase Anfang bis Ende 2008 Fertigstellung: 2009 Außenanlagen: 2010

  •  INNENAUSBAU ZWEIRAD-CENTER TRAUTWEIN  Für das bereits im Jahre 2011 von unserem Büro mitkonzipierte Fachfahrradcenter wurden in den letzten Jahren diverse Innenausbauten umgesetzt.  Ansprechende Architektur und hochwertiger Innenausbau in lichtdurchfluteter Stahl- und Glaskonstruktion schaffen eine neue „Fahrraderlebniswelt“ im „grünen“ Tübingen.

    INNENAUSBAU ZWEIRAD-CENTER TRAUTWEIN Für das bereits im Jahre 2011 von unserem Büro mitkonzipierte Fachfahrradcenter wurden in den letzten Jahren diverse Innenausbauten umgesetzt. Ansprechende Architektur und hochwertiger Innenausbau in lichtdurchfluteter Stahl- und Glaskonstruktion schaffen eine neue „Fahrraderlebniswelt“ im „grünen“ Tübingen.

  •  Café Schlossblick – Marquardtbau Stuttgart  Das legendäre ehemalige Café Marquardt hatte seine besten Zeiten hinter sich, als vom Eigentümer zusammen mit dem neuen Pächter das Café Schlossblick aus der Taufe gehoben wurde. Mitten in Stuttgart, am Schlossplatz, mit Blick auf den Königsbau, das neue und alte Schloss gibt es im historisch, denkmalgeschützten „Marquardtbau“ ein gelungenes gastronomisches Konzept im ehemals „königlichen“ Hotel (erbaut im Jahre 1872 von Prof. August Bayer). Die gesamten Gasträume mit Küche und Nebenräumen wurden technisch und optisch unter Berücksichtigung der historischen Substanz ins 21. Jahrhundert katapultiert. Ein faszinierendes Beleuchtungskonzept, Ledersessel im Retrolook, Raucherlounge und Nebenräume für Veranstaltungen aller Art machen das Café Schlossblick zu einer angesagten Location für alle Gelegenheiten.  Planungsbeginn: 2006 Fertigstellung: 2007  Denkmalgeschützte Fassade

    Café Schlossblick – Marquardtbau Stuttgart Das legendäre ehemalige Café Marquardt hatte seine besten Zeiten hinter sich, als vom Eigentümer zusammen mit dem neuen Pächter das Café Schlossblick aus der Taufe gehoben wurde. Mitten in Stuttgart, am Schlossplatz, mit Blick auf den Königsbau, das neue und alte Schloss gibt es im historisch, denkmalgeschützten „Marquardtbau“ ein gelungenes gastronomisches Konzept im ehemals „königlichen“ Hotel (erbaut im Jahre 1872 von Prof. August Bayer). Die gesamten Gasträume mit Küche und Nebenräumen wurden technisch und optisch unter Berücksichtigung der historischen Substanz ins 21. Jahrhundert katapultiert. Ein faszinierendes Beleuchtungskonzept, Ledersessel im Retrolook, Raucherlounge und Nebenräume für Veranstaltungen aller Art machen das Café Schlossblick zu einer angesagten Location für alle Gelegenheiten. Planungsbeginn: 2006 Fertigstellung: 2007 Denkmalgeschützte Fassade

  •  UMBAU MFH        Südwestansicht / Straßenansicht                                                Neue Balkone und Gaupen  Das bestehende Wohngebäude mit Keller wurde im EG und 1.OG entkernt, der Dachstuhl mit Walmdach abgebrochen und als Satteldach neu erstellt. Fassade, Anbau und Fensteröffnungen wurden neu entworfen und zusammen mit einer energetischen Sanierung der Fassade umgebaut.

    UMBAU MFH Südwestansicht / Straßenansicht Neue Balkone und Gaupen Das bestehende Wohngebäude mit Keller wurde im EG und 1.OG entkernt, der Dachstuhl mit Walmdach abgebrochen und als Satteldach neu erstellt. Fassade, Anbau und Fensteröffnungen wurden neu entworfen und zusammen mit einer energetischen Sanierung der Fassade umgebaut.

  •  Empfang

    Empfang

  •  Wartebereich

    Wartebereich

  •  Wartebereich

    Wartebereich

  •  Wartebereich

    Wartebereich

  •  Tableau Wartebereich

    Tableau Wartebereich

  •  Tableau Wartebereich

    Tableau Wartebereich

  •  Tableau Wartebereich

    Tableau Wartebereich

  •  Tableau

    Tableau

  •  Behandlungszimmer

    Behandlungszimmer

  •  Fotos: Jürgen Pollak

    Fotos: Jürgen Pollak

  •  1

    1

  •  2

    2

  •  3

    3

  •  4

    4

  •  5

    5

  •  6

    6

  •  7

    7

  •  8

    8

  •  9

    9

  •  10

    10

  •  11

    11

  •  Sanierung und Innenausbau. Aussichtslage Killesberg, Gebäude Ernst-Otto Oßwald. Fotos: Jürgen Pollak

    Sanierung und Innenausbau. Aussichtslage Killesberg, Gebäude Ernst-Otto Oßwald. Fotos: Jürgen Pollak

  •  Villa Beutelsbach. Umbau, Sanierung und Innenausbau einer Villa, Beutelsbach.  In erfolgreicher Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Firma WEST.designbau GmbH wurde eine ehemalige Fabrikantenvilla unterhalb der Weinberge in Beutelsbach grundsaniert und umgebaut.  Die Wirkung des modernen, in Teilen fast luxeriösen, Innenausbaus wird durch die großzügig geplanten Räume gesteigert, die fließend ineinander übergehen. Im Dachgeschoss befindet sich ein gemeinsamer Schlaf- und SPA-Bereich und ein begehbares Ankleide- und Schrankzimmer. Im Zentralgeschoss sind neben einem großzügigen Wohnküchenbereich mit vorgelagerter Aussichtsterrasse das Arbeits- und Gästezimmer zu finden.   Das am ehemaligen Weinberghang erbaute Gebäude, überzeugt außerdem im Gartengeschoss mit einem Schwimmbad mit Saunabereich, einem Loungebereich und einem offenen Kamin, sowie dem Bewirtungsraum „Rittersaal“. Technikräume und Garage sowie Einliegerwohnung, sind jeweils mit Zugang zum idyllisch vorgelagerten Gartenbereich versehen.

    Villa Beutelsbach. Umbau, Sanierung und Innenausbau einer Villa, Beutelsbach. In erfolgreicher Zusammenarbeit mit der Stuttgarter Firma WEST.designbau GmbH wurde eine ehemalige Fabrikantenvilla unterhalb der Weinberge in Beutelsbach grundsaniert und umgebaut. Die Wirkung des modernen, in Teilen fast luxeriösen, Innenausbaus wird durch die großzügig geplanten Räume gesteigert, die fließend ineinander übergehen. Im Dachgeschoss befindet sich ein gemeinsamer Schlaf- und SPA-Bereich und ein begehbares Ankleide- und Schrankzimmer. Im Zentralgeschoss sind neben einem großzügigen Wohnküchenbereich mit vorgelagerter Aussichtsterrasse das Arbeits- und Gästezimmer zu finden. Das am ehemaligen Weinberghang erbaute Gebäude, überzeugt außerdem im Gartengeschoss mit einem Schwimmbad mit Saunabereich, einem Loungebereich und einem offenen Kamin, sowie dem Bewirtungsraum „Rittersaal“. Technikräume und Garage sowie Einliegerwohnung, sind jeweils mit Zugang zum idyllisch vorgelagerten Gartenbereich versehen.

  •  Privathaus, Stuttgart Botnang

    Privathaus, Stuttgart Botnang

  •  Sanierung Gewerbe Tübingen.  Im Tübinger Ortsteil Weilheim wurde ein, um 1970 aus Betonfertigelementen gefertigter, bestehender Industriebau umfassend saniert und umgebaut. Das Gebäude besteht aus einer umgebauten Produktionshalle mit Lichtsheds, einer neuen LKW-Ladestation, einem neuen Eingangsbereich und einem unterkellerten Bürogebäude, das ebenfalls in enger und äußerst produktiver Zusammenarbeit mit dem Bauherren, kernsaniert und dann nach neuesten Büroplanungsmaßstäben ausgestattet wurde.		   Das Produktionsgebäude liegt am Ortseingang. Die gut einsehbare Ostfassade besteht aus Alukassetten, die in CI (Corporate Identity) Farben der Pumpenproduzierenden Firma Schmalenberger in hellgrün und magenta gestaltet sind.  Der Umbau wurde von den bestehenden Mitarbeitern sehr gut angenommen und wird auch für zukünftige neue Mitarbeiter in weitestem Sinne „anziehend“ wirken.

    Sanierung Gewerbe Tübingen. Im Tübinger Ortsteil Weilheim wurde ein, um 1970 aus Betonfertigelementen gefertigter, bestehender Industriebau umfassend saniert und umgebaut. Das Gebäude besteht aus einer umgebauten Produktionshalle mit Lichtsheds, einer neuen LKW-Ladestation, einem neuen Eingangsbereich und einem unterkellerten Bürogebäude, das ebenfalls in enger und äußerst produktiver Zusammenarbeit mit dem Bauherren, kernsaniert und dann nach neuesten Büroplanungsmaßstäben ausgestattet wurde. Das Produktionsgebäude liegt am Ortseingang. Die gut einsehbare Ostfassade besteht aus Alukassetten, die in CI (Corporate Identity) Farben der Pumpenproduzierenden Firma Schmalenberger in hellgrün und magenta gestaltet sind. Der Umbau wurde von den bestehenden Mitarbeitern sehr gut angenommen und wird auch für zukünftige neue Mitarbeiter in weitestem Sinne „anziehend“ wirken.

  •  INNENAUSBAU MARQUARDTS STUTTGART        Mitten in Stuttgart, am Schlossplatz steht das „Marquardt“, ein ehemaliges Hotel mit Filmtheater, das heute Büros, Gewerbeflächen und Kinos beinhaltet. Im Untergeschoss wurde bereits seit dem Ende des zweiten Weltkriegs der ehemalige Weinkeller als Veranstaltungsort genutzt. Im Zuge einer Generalsanierung entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Pächter eine der modernsten und angesagtesten Event- und Partylocations in Deutschland, das „marquardts“.

    INNENAUSBAU MARQUARDTS STUTTGART Mitten in Stuttgart, am Schlossplatz steht das „Marquardt“, ein ehemaliges Hotel mit Filmtheater, das heute Büros, Gewerbeflächen und Kinos beinhaltet. Im Untergeschoss wurde bereits seit dem Ende des zweiten Weltkriegs der ehemalige Weinkeller als Veranstaltungsort genutzt. Im Zuge einer Generalsanierung entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Pächter eine der modernsten und angesagtesten Event- und Partylocations in Deutschland, das „marquardts“.

  •  NEUBAU VON 6 DHH Ansicht von Südwesten					     Ansicht von Südosten  In Zusammenarbeit mit einem Bauträger wurde die Bebauung eines Grundstücks mit drei modernen Doppelhäusern und Carportanlage entwickelt. Eine klare Gliederung und Formensprache sowie offene Grundrisse schaffen für die sechs Familien in Stuttgart-Steckfeld einen wirtschaftlich attraktiven Wohnraum.

    NEUBAU VON 6 DHH Ansicht von Südwesten Ansicht von Südosten In Zusammenarbeit mit einem Bauträger wurde die Bebauung eines Grundstücks mit drei modernen Doppelhäusern und Carportanlage entwickelt. Eine klare Gliederung und Formensprache sowie offene Grundrisse schaffen für die sechs Familien in Stuttgart-Steckfeld einen wirtschaftlich attraktiven Wohnraum.

  •  Brezelstüble Tübingen.  2009 entstand in der Tübinger Altstadt ein kleiner aber liebenswerter Coffeeshop des großen Cafe Lieb. Der enge und sehr schlauchförmige Laden sollte trotz der eingeschränkten Platzmöglichkeiten nicht nur Gebäck, sondern auch Getränke und kleine Snacks anbieten können. Jeder Platz wurde optimal ausgenutzt. Wichtig war auch die Beleuchtung, welche dem Laden mit nur einem Schaufenster ein helles und freundliches Ambiente verlieh, und den Blick auf die Auslegeware lenken sollte.

    Brezelstüble Tübingen. 2009 entstand in der Tübinger Altstadt ein kleiner aber liebenswerter Coffeeshop des großen Cafe Lieb. Der enge und sehr schlauchförmige Laden sollte trotz der eingeschränkten Platzmöglichkeiten nicht nur Gebäck, sondern auch Getränke und kleine Snacks anbieten können. Jeder Platz wurde optimal ausgenutzt. Wichtig war auch die Beleuchtung, welche dem Laden mit nur einem Schaufenster ein helles und freundliches Ambiente verlieh, und den Blick auf die Auslegeware lenken sollte.